Rennrad Transalp I - Großglockner


Mit dem Rennrad über alle Berge

Personen Preis
bis 2 5.369,00 €
ab 3 2.395,00 €
ab 4 1.899,00 €
ab 6 1.398,00 €
ab 8 1.159,00 €
ab 10 1.100,00 €

Teile mit deinen Freunden & spare € 5.-

Klicke auf Facebook und Dein Rabatt wird automatisch angerechnet.

Mietbike:

Einzelzimmer:

Rücktransport:

Verlängerung:

Bewerten
Bike-Art: Rennrad
Distanz: 641 km
Höhenmeter: 11.950 Hm
Dauer: 8 Tage
Fahrtechnik: Fortgeschrittener - Könner S2 - S3
Vom Chiemgau über den Großglockner zum Gardasee Mittelschwere Tour mit dem... mehr
Rennrad - Rennrad Transalp I - Großglockner

Vom Chiemgau über den Großglockner zum Gardasee

Mittelschwere Tour mit dem Rennrad

Selten ist das Gruppenerlebnis während der Fahrt derart intensiv wie bei diesen Touren, denn z.B. in flachen Talpassagen sammelt sich die Gruppe zu einem Peloton und nutzt den gegenseitigen Windschatten. An den längeren Anstiegen fährt jeder sein Tempo bis zum gemeinsamen Treffpunkt, meist auf der Passhöhe. In den jeweiligen Zielorten erwarten uns ausgewählte, schöne Hotels.

Leistungen  

Im Preis enthalten:

  •     7 Tage Tourenführung und -betreuung
  •     6 x Übernachtung in Hotels (2-4 Sterne-Standard)
  •     6 x Halbpension
  •     Begleitfahrzeug / Gepäcktransport
  •     Rücktransport
  •     Technischer Material-Support
  •     Finisher Trikot

Optionen:

  •     Anreise am Vortag oder früher: Sie bekommen eine Hotelliste zur Eigenbuchung
  •     Einzelzimmerbuchung – soweit möglich. Zuschlag wird vor Ort berechnet!
  •     Nur Bike Rücktransport € 12.– (Mietbikes frei!)
  •     Mietbike: ab € 55.– / Tag
  •     Zusätzliche Verlängerungsnächte: zu FAHRTWIND® Konditionen/Tag (wir berechnen eine Bearbeitungsgebühr von € 20.-)
  • ab 10 Personen: € 1100.-
  • 8 - 9 Personen: € 1159.-
  • 6 - 7 Personen: € 1398.-
  • 4 - 5 Personen: € 1899.-
  • 3 Personen: € 2395.-
  • 1 - 2 Personen: € 5369.-

 

Route  

1. Tag | Samerberg - St Ulrich am Pillersee
2. Tag | St. Ulrich - Fusch
3. Tag | Über die Großglockner Hochalpenstrasse nach Lienz
4. Tag | Lienz - Passo Giao
5. Tag | Passo Giao - Passo Cereda / Fiera di Primiero
6. Tag | Passo Cereda - Spera im Val Sugana
7. Tag | Val Sugana - Gardasee
8. Tag | Rückreise

Beschreibung  

1. Etappe: Samerberg – St. Ulrich am Pillersee

1050 Hm

109 km

Auf der Fährte der Deutschland-Tour 05 tauchen wir in die schöne Landschaft des Chiemgaus ein. Ein kurzer Anstieg bringt uns nach Tirol. Mit Blick auf die Reiter Alpe und die Loferer Steinberge fahren wir über den Skiort Waidering bis zum Pillersee. Übernachtung in Pension.

2. Etappe: St. Ulrich – Fusch

1020 Hm

84 km

Über Hochfilzen, dem Biathlon Weltmeisterschaftsort, fahren wir nach Nordtirol. Wir pedalieren bei Maria Alm dem ersten steilen Pass (15%) entgegen: zum Filzensattel auf 1290 m. Eine sagenhaft lange Abfahrt führt uns bis Lend, bergan geht es entlang der Salzach bis Bruck. Vor uns liegt nun der Großglockner, Österreichs höchster Berg. Übernachtung im Hotel.

3. Etappe: über die Großglockner Hochalpenstrasse nach Lienz

2230 Hm

88 km

In 17 Kehren bewältigen wir kompromisslos mit 12% Steigung fast 2000 Hm. Immer noch zählt die Fahrt zur Passhöhe zu Österreichs größten touristischen Attraktionen. Wir überqueren den Alpenhauptkamm und bei gutem Wetter erklimmen wir zusätzlich den 8 Kilometer langen Anstieg bis an den Gletscher der Franz-Josefs-Höhe mit atemberaubender Glockner-Sicht! Übernachtung im Hotel.

4. Etappe: Lienz – Passo Giao

2800 Hm

107 km

Die längste Etappe beginnt mit einer Auffahrt zur Pustertaler Höhenstraße. Sagenhafte Felsformationen ragen in den Himmel. Die Lienzer Dolomiten erheben sich über 2800 m südlich vor uns und begleiten uns ins Pustertal. Vor Toblach ändern wir im Gebiet der Sextener Dolomiten unsere Fahrrichtung gen Süden. Bald haben wir schöne Sicht auf die Drei Zinnen und den spektakulären Monte Cristallo. Mit Erreichen von Cortina D´Ampezzo, dem Olympiaort von 1956, beginnt unsere letzte Auffahrt des Tages: Passo Falzarego und später, auf angenehmerer Steigung, die des Passo Giao – hinauf auf 2236 m. Übernachtung im Berghotel.

5. Etappe: Passo Giao – Passo Cereda / Fiera di Primiero

1900 Hm

72 km

Die schwungvolle Abfahrt erfrischt uns am Morgen, bis wir nach 12 km bereits die ersten Höhenmeter zur Forcella Staulanza bewältigen. Traumhafte Bergpanoramen begleiten uns auf Teilstrecken des Girod´Italia über weitere drei Pässe zu unserem Ziel. Übernachtung im Hotel.

6. Etappe: Passo Cereda / Fiera di Primiero – Spera im ValSugana

1440 Hm

71 km

Nach Bewältigen des kleinen Passes Gobbera winden wir uns auf schmaler Straße hoch zum Passo Broccon. Nach einer „Gipfelpause“ beginnt eine nicht enden wollende Abfahrt in das ValSugana. Übernachtung im Hotel.

7. Etappe: Val Sugana – Gardasee

1550 Hm

100 km

Vorbei am Caldonazo See erklimmen wir über den Kaiserjägerweg die Folgaria Hochebene. Eine 20 km lange Abfahrt führt uns nach Rovereto und schließlich mit grandioser Aussicht zum Gardasee. Übernachung im Hotel.

8. Tag: Rückreise

       

Ein Shuttle bringt uns am Vormittag bequem und sicher wieder zurück zum Samerberg.  - Wer mag kann aber auch gerne individuell am Gardasee verlängern... (siehe Baukastenoptionen!)

Weiterführende Links zu "Rennrad Transalp I - Großglockner"
Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten ein.
Weitere Teilnehmer können erst nach Abschluss dieser Buchung hinzugefügt werden
Reiserücktrittversicherung
Wünsche und Bemerkungen

Weitere Teilnehmer können erst nach Abschluss dieser Buchung hinzugefügt werden
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rennrad Transalp I - Großglockner"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.