Transalp Ost - West (3. Phase)


Westalpencross in 10 Etappen vom Mont Blanc zum Mittelmeer

1.698,00 €

Teile mit deinen Freunden & spare € 5.-

Klicke auf Facebook und Dein Rabatt wird automatisch angerechnet.

Reisezeitraum wählen:

Mietbike:

Einzelzimmer:

Rücktransport:

Verlängerung:

Bewerten
Bike-Art: All Mountain, Enduro
Distanz: 565 Km
Höhenmeter: 16.895 Hm
Etappen: 10
Dauer: 11 Tage
Fahrtechnik: Könner S0-S3, Fortgeschrittener - Könner S2 - S3
Kondition: 3-4 (Könner-Profi)
Mindestteilnehmerzahl: 7
Phase 3: Alpencross vom Mont Blanc zum Mittelmeer Westalpencross kombinierbar mit unseren... mehr
Transalp - Schwer - Transalp Ost - West (3. Phase)

Phase 3: Alpencross vom Mont Blanc zum Mittelmeer

Westalpencross kombinierbar mit unseren Touren Transalp Salzburg - St. Moritz (Phase 1) und St. Moritz durch die Schweiz zum Mont Blanc (Phase 2).

Im Westen der Alpen führt uns diese anspruchsvolle Route entlang historischer Wege über die höchsten Pässe. Nach 10 erlebnisreichen Tagen kommen wir am Mittelmeer an.

Dieser Alpencross ist eine Superlative für Mountainbiker! Oft liegen Leid und Leidenschaft bei dieser langen Tour nahe beieinander. Denn um die menschenleeren Gegenden weit oberhalb der Baumgrenze zu erklimmen, tropft so mancher Schweiß nicht nur von der Stirn! Wer einmal in diese Bergwelt eintaucht, wird sich sein Leben lang daran erinnern! Garantiert!

Leistungen  

Im Preis enthalten:

  • 10 Tage Tourenführung und -betreuung
  • 10 x Übernachtung / Frühstück in Hotel / Pension / Berghütte
  • Rücktransport (Nicht bei Verlängerung vor Ort)
  • Begleitfahrzeug / Gepäcktransport
  • Technischer Material-Support
  • Finisher Trikot

Optionen:

  • Anreise am Vortag oder früher: Sie bekommen eine Hotelliste zur Eigenbuchung
  • Einzelzimmerbuchung – soweit möglich. Zuschlag wird vor Ort berechnet!
  • Nur Bike Rücktransport € 12.– (Mietbikes frei!)
  • Rocky Mountain Mietbike: ab € 39.– / Tag
  • Zusätzliche Verlängerungsnächte: zu FAHRTWIND® Konditionen/Tag (wir berechnen eine Bearbeitungsgebühr von € 20.-)
  • Reise ohne Rücktransport: abzgl. € 79.-
Route  

Phase 1:

Salzburg – St. Moritz, 12.08. - 19.08.14· Preis: € 989.-


Phase 2:

St. Moritz – Mont Blanc, 19.08 - 26.08.14· Preis: € 1095.-


Phase 3:

Mont Blanc - Mittelmeer, 27.08. - 06.09.14· Preis: € 1390.-


24 Etappen, ca. 43.200 Hm 1.585 Km
KOMPLETTPREIS: € 3.325,-

Beschreibung  

1. Tag: Courmayeur - Bourg St. Maurice

1460 Hm

45km

Zunächst verlassen wir den Ort nordwärts in Richtung Val Veni. Es führen uns alte Militärwege über den Miage See bis zu unserer Mittagspause auf 2200 Metern am Fuße gewaltiger Gletscherzungen. Der weitere Weg bis zum Grenzübergang am Col de Seigne fordert unser fahrtechnisches und konditionelles Können mit kurzen Schiebepassagen und herrlicher Aussicht auf den Mont Blanc erreichen wir einen der besten Trails unserer Tour. Weiter folgen wir dem Tal auf einfachen Wegen, überwiegend asphaltiert bis zu unserer Übernachtung im Hotel / Pension.

2. Tag: Bourg St. Maurice – Termignon

2400Hm

85 km

Früh morgens biken wir in Richtung Olympiaort Val d` Isère. Eine Teerstrasse führt uns dabei über einen herrlich gelegenen Stausee zum Wintersportort Tignes. Je nach Wetter und Verfassung der Gruppe wählen wir unseren weiteren Weg durch den fantastischen Nationalpark De la Vanoise. Ein Fahrverbot in allen französischen Nationalparks lässt uns die nächsten Stunden die beeindruckende Berglandschaft mit malerischen kleinen Seen per pedes erleben. Der Alternativweg würde uns über den höchsten fahrbaren Pass der Alpen, den Col de l´Iseran zu unserem Etappenziel Termignon führen. Übernachtung im Gasthaus / Hotel.

3. Tag:  Termignon – Briancon

2050 Hm

66 km

Der Weg zu unserem heutigen Pass Col de la Vallée Etroite beginnt eher gemütlich auf einer Landstrasse bis zu dem kleinen ehemaligen Grenzstädtchen Modane. Ab hier beginnt ein langer Aufstieg zunächst auf Asphalt, später steil über Schotterwege und dann auf Trails bis zur 2445 Meter hoch gelegenen Passhöhe. Eine schöne Abfahrt geleitet uns zu einem Teersträßchen über einen Pass ins schöne Tal Val des Prés und schließlich nach Briançon, der zweit höchst gelegenen Stadt der Alpen. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Briancon – Ristolas

2050 Hm

42 km

Der mehrmalige Etappenort der Tour de France entlässt uns ostwärts in wunderschöne Naturparks, stets bergauf bis wir unseren mühevollen Übergang nach Abriès. Unsere Ausweichroute würde uns über den Tour de France Pass Col d`Izoard leiten. Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Ristolas –Sampeyre

1500 Hm

55 Km

 Schon bald nach unserem Start radeln wir auf den Monte Viso zu, der dominant über 3800 Meter vor uns in den Himmel ragt. Meist schiebend bewältigen wir den schweren Aufstieg mit ständigem Blick auf das Bergmassiv bis wir über Felsen und zahlreiche Schneefelder den extremen Übergang Passo di Vallanta (2811 Meter), und später den Passo Losetta erreichen. Diese abenteuerliche Etappe wird nun von einem flowigen Trail bis zur nächsten Passstraße gekrönt. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Sampeyre -Marmora

2100 Hm

45 km

Die wichtigsten Höhenmeter der Tages bewältigen wir schon zu Beginn weitgehend autofrei auf Asphalt. Landschaftlich sowie fahrtechnisch ein einziger Genuss sind die folgenden Wege und Trails hinab in das Maira Tal im Herzen des Piémont. Der asphaltierte Schlussanstieg trennt uns von unserer heutigen netten Unterkunft in einem vollständig restaurierten Bergdorf.

7. Tag: Marmora – Vinadio

1550 Hm

58 km

Nach angenehmer Auffahrt auf Teersträßen zum Deshai folgen wir auf alten Militärwegen der Maira Stura Grenzstraße zur Gardetta Hütte. Ein anspruchsvoller Singletrail führt uns hinab ins Sturatal. Überwiegend bergab erreichen wir unseren Übernachtungsort. Übernachtung im Hotel / Pension.

8. Tag: Vinadio - Entraque

2300 Hm

56 km

 

 

Am Morgen fahren wir Richtung Isola 2000, einem typischen Retorten Skiort der Alpen. Nach der langen Auffahrt orientieren wir uns Richtung französischer Grenze die wir am Bassa del Druos auf über 2600 Metern Höhe passieren. Auf schwierigstem, teils verfallenem Militärweg bewältigen wir die folgende Abfahrt. Erst kurz vor unserem Tagesziel fahren wir wieder bergauf. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Entraque - Don Bebera

2100 Hm

44 km

 

 Westalpentypisch erwartet uns schon bald ein steiler Uphill mit Schiebeabschnitten. Über den Tenderpass steuern wir den ligurischen Grenzkamm an. Alte Befestigungsanlagen begleiten uns auf der stark schotterigen Rüttelpiste. Übernachtung in Berghütte.

10. Tag: Don Barbera - Ventimiglia / Mittelmeer

1435 Hm

80 km

Heute fahren wir zum Mittelmeer! Nun setzen wir den Weg in der Einsamkeit dieser kargen Hochgebirgsfläche fort. Über zahlreiche kleine Pässe meistern wir, manchmal schiebend, diese lange Schlussetappe, vorbei an Ruinen und Festungen. Grandios ist auch der alte Römerweg via Alta, den wir teilweise auf schmalen Pfaden in Richtung Süden folgen, bis uns ein Trail vor Ventimiglia ausspuckt. Wir haben es geschafft! Übernachtung im Hotel

11. Tag: Rücktransport nach Courmayer, bzw. München

2100 Hm

45 km

Nach einem guten Frühstück steigen wir in unseren Kleinbus, der uns zurück zum Startort bringt. Wer mit uns nach München weiterfahren will, oder auch auf dem Weg dorthin mitgenommen werden will, der kann mit unseren Guides den weiteren Weg nehmen.

Tourguides  
Weiterführende Links zu "Transalp Ost - West (3. Phase)"
Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten ein.
Weitere Teilnehmer können erst nach Abschluss dieser Buchung hinzugefügt werden
Reiserücktrittversicherung
Wünsche und Bemerkungen

Weitere Teilnehmer können erst nach Abschluss dieser Buchung hinzugefügt werden
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Transalp Ost - West (3. Phase)"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.