Ötztal Runde


3 Etappen am Fuße der Eisriesen der Ötztaler Alpen

379,00 €

Teile mit deinen Freunden & spare € 5.-

Klicke auf Facebook und Dein Rabatt wird automatisch angerechnet.

Reisezeitraum wählen 2018:

Mietbike:

Bewerten
Bike-Art: MTB allgemein, MTB FR / Downhill, All Mountain, Enduro
Distanz: 133 Km
Höhenmeter: 3.806 Hm
Etappen: 3
Dauer: 3 Tage
Fahrtechnik: Fortgeschrittener - Könner S2 - S3
Inklusive: Begleitfahrzeug, Gepäcktransport
Region: Alpen, Österreich
Optionen: Miet-Protektoren, Energieriegel Paket, Startpaket, Pre- und Posttour Übernachtung, Mietbike, Bike Fitting
Mindestteilnehmerzahl: 5
Ötztal-Runde Ein besonderes Bikeerlebnis am Fuße der Eisriesen der Ötztaler... mehr
3 - 5 Tagestouren - Ötztal Runde

Ötztal-Runde

Ein besonderes Bikeerlebnis am Fuße der Eisriesen der Ötztaler Alpen.

Sportliche, alpine Tour mit schönen Singletraileinlagen.

Wir durchfahren das Ötztal auf seinen schönsten Wegen und Trails und kehren nach 3 Etappen wieder zu unserem Startort zurück. Wir übernachten jeweils über der Baumgrenze in herrlich gelegenen Berghütten mit gutem Komfort und unvergesslichen Eindrücken.

Leistungen  

Im Preis enthalten:

  • 3 Tage Tourenführung und -betreuung
  • 2 x Ü/F in 1 x Berghütte / 1 x Berggasthof 
  • Gepäcktransport  
  • Techn. Materialbetreuung
  • Rocky Mountain Mietbike: ab € 39.- / Tag
Profil  

Route  
Beschreibung  

Startort: Ötz im Ötztal – leicht zu erreichen über die Inntal-Auto bahn A12.  

Startort: Ötz im Ötztal - leicht zu erreichen über die Inntal-Autobahn A12
1. Tag | Ötz - Gubener Hütte
2. Tag | Gubener Hütte - Gaislach Alm
3. Tag | Gaislach Alm - Ötz

1. Tag: Ötz – Gubener Hütte

1.420 Hm

28 km

Eigene Anreise nach Ötz. Unsere Tour startet im althistorischen Ötz am Eingang des Ötztals. Bereits an unserem ersten Tag verlassen wir den, wegen seines milden Klimas beliebten Ort. Wir biken anfangs entlang der Ötztaler Ache bis zum Abzweigen des Horlachtales, einem beschaulichen Seitental. Inmitten einem Hochplateau, zwischen einer tollen Bergwelt, streifen wir das idyllische Bergdorf Niederthai. Auf einem breiten Almweg fahren wir mit geringer Steigung am Bach entlang durchs ruhige Tal bis zur Larstig Alm, von welcher aus wir den letzten Anstieg zu unserer Übernachtung auf 2030 m bei eindrucksvoller Kulisse in Angriff nehmen.

2. Tag: Gubener Hütte – Gaislach Alm

1.436 Hm

49 km

Nach unserer schönen Übernachtung weit über der Baumgrenze erreichen wir nach einer Abfahrt einen genialen, aber auch anspruchsvollen Trail (Fahrtechnik-Seminar Level 1–2 empfohlen), auf dem wir uns 1000 Hm bergab in Richtung Sölden austoben. Nach einem kurzen Auf und Ab genießen wir einen Klassiker des Ötztals: die Auffahrt zum Alpengasthof Gaislach Alm (1982 m), mit dem herrlichen Blick zu den höchsten Gletschergipfeln des hinteren Ötztals. Die komfortable Alm versüßt uns diesen Blick, nicht nur bei einem echten Kaiserschmarrn. Übernachtung im Alpengasthof.

3. Tag: Gaislach Alm – Ötz

950 Hm

56 km

Wir verlassen diese herrliche Aussicht über einen kurzen knackigen Anstieg. Wiederum führt uns ein Höhenweg, zuerst als Schotterweg und dann als Pfad, durch die schöne Bergwelt. Der längste Anstieg des Tages zur Wurzberg Alm beträgt 400 Hm. Auf der sehr ruhig gelegenen Alm machen wir eine gemütliche Kaffeepause. Kurz vor Ende der Tour gelangen wir zum Piburger See, einem der wärmsten Badeseen Tirols, wo wir noch eine letzte Erfrischung nehmen können. Auf den letzten 100 Hm bergab genießen wir eine gemütliche Ausfahrt...

Tourguides  
Weiterführende Links zu "Ötztal Runde"
Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten ein.
Weitere Teilnehmer können erst nach Abschluss dieser Buchung hinzugefügt werden
Reiserücktrittversicherung
Wünsche und Bemerkungen

Weitere Teilnehmer können erst nach Abschluss dieser Buchung hinzugefügt werden
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ötztal Runde"

24.10.2016

Tolle 3 Tage

Hallo liebes Fahrtwind Team,

Habe an der Hüttentour II im Ötztal teilgenommen.
Es war meine erste Tour mit FW. Begeistert haben mich die tolle Kulisse und die sagenhafte Landschaft an die ich mich lang erinnern werden. Hammermäßig waren auch die Trails, bei denen man nur Grinsen konnte. Vielen Dank auch nochmal an unseren Guide Phil, der alles Super im Griff gehabt habt und ein Super Typ ist. Also weiter so und viele Grüße

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.