Familientouren am Samerberg / Oberbayern

Kindergerechte Touren

Auf die Käseralm und über den Samerberg

Distanz: ca. 16 Km

Höhenmeter: ca. 280 Hm

Charakteristik: Ganztagestour für konditionsstarke Kinder ab 7 Jahre, Alternativ mit Sessellift zur Käseralm; Grundsätzlich mehrere Abkürzungsmöglichkeiten;

überwiegend Forst- und Wiesenwege, Bikerspielplatz Nähe Käseralm, sehr kurze Trailpassagen S0

Einkehrmöglichkeit:

Käser Alm (Sehr Kinderfreundlich mit Spielplatz)

An der Mittelstation

83122 Samerberg

Telefon: +49 8032 / 189 660

Gasthof Alpenrose
Kirchplatz 2 
D-83122 Samerberg (Grainbach) 
E-Mail: info@alpenrose-samerberg.de

Telefon und Fax: +49 (0) 8032 / 8263

 

Gasthof Maurer

Hochriesstraße 30
83122 Samerberg/Grainbach
Telefon: 08032/8212 

 

Fahrradverleih:

Bikepark Samerberg, Tel: 08032 9590790 auch Kinderbikes (Reservierung empfohlen!)

Fahrradladen:

Bikepark Samerberg mit Werkstatt auch sonntags geöffnet.

 Info Samerberg:

http://samerberg.de/

http://wanderunterkuenfte.de/

Wir starten am Rocky Mountain Bikepark Samerberg (Parkmöglichkeit).

Wer spät dran ist oder kaum „bergauf erfahrene“ Kinder hat, sollte lieber per Sessellift vom Parkplatz bis zur Mittelstation und Käseralm fahren, um dort in die Tour einzusteigen.

 

Zunächst rollen wir bergab ins Dorf um hier rechts abzubiegen und die einzige längere Auffahrt (ca. 200 Hm) bis zur Kräuterwiese zu meistern. Das kleine Teersträßchen ist für den Autoverkehr ab Ried gesperrt und garantiert eine sehr idyllische, aber auch etwas schweißtreibende Auffahrt. An der bunten Kräuterwiese am Fuße der Hochries angekommen, biegen wir rechts in Richtung Käser Alm ab und folgen dem Forstweg. Die zahlreichen Zaungatter können mittlerweile fahrradfreundlich umfahren werden. Den Kindern macht die flache Fahrt nach der Auffahrt Spaß und so erreichen wir schnell den Maloya Bikespielplatz des Bikeparks Samerberg (Tickets in der Käser Alm für 1 Euro erhältlich!). Noch vor der Pause in der Käser Alm drehen wir zahllose Runden…. Genau der richtige Appetithappen, um die richtige Motivation für das Weiterfahren nach dem Kaiserschmarren zu haben. So dürfen die Kids vor dem weiteren Weg nochmals ein paar Runden in dem spaßigen Gelände drehen. Schließlich haben wir hier den höchsten Punkt (1040m) erreicht und fahren lange bergab. Erst kurz auf Teer, dann scharf links über einen Waldweg zur Weyerer Alm (nicht bewirtschaftet) und runter bis zum Spatenau Parkplatz. Über den Weiler Mitterhof erreichen wir, meist bergab, die Samerberger Filze und machen an der Wassertretanlage stopp. Hier gibt es viel zu entdecken. Es empfiehlt sich übrigens bei dieser Tour auch die Badesachen dabei zu haben, denn nach der Erfrischung im Kneippbecken fahren wir keine 15 Minuten und erreichen das schöne Samerberger Naturbad (mit Kiosk und kleinem Spielplatz). Hier hängen wir den Rest des Nachmittags ab, bevor wir zwar erfrischt aber müde zurück zum Bikepark die letzten Höhenmeter biken.

GPS-Download der Tour beim Bike-Magazin!

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.